Julia Timoschenko -  Die autorisierte Biografie
Presse-Downloads

Buchcover (2D)

JPG-Datei
Abdruck frei unter Nennung der Quelle.

Buchcover (3D)

JPG-Datei
Abdruck frei unter Nennung der Quelle.
Pressekontakt
Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de
Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Presse-Bereich für weitere Informationen.
ISBN 978-3-86881-362-3
320 Seiten

Julia Timoschenko - Die autorisierte Biografie

Shop
19,99 €
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
Inhalt

Bundeskanzlerin Merkel kritisiert die rechtsstaatliche Lage in der Ukraine. Bundespräsident Gauck sagt seine diplomatische Reise ab. Außenminister Westerwelle bietet medizinische Hilfe an: Es ist eine zarte, abgemagerte Frau, um die sich ganz Europa sorgt. Julia Timoschenko verkörpert den unerschütterlichen Willen, gegen die postsozialistische Staatsmacht anzukämpfen.

Wer ist diese Frau, die als Ministerpräsidentin die Geschicke der Ukraine gelenkt hat und nun als politische Gefangene weggesperrt wird? Diese autorisierte Biografie zeigt das Leben und den Weg von Timoschenko als Galionsfigur der Orangenen Revolution, als Regierungschefin der Ukraine, ihr Sturz und ihre Verurteilung zu einer Gefängnisstrafe. Zugleich ist ihre Geschichte aber auch die ihres Heimatlandes, die auf dem Weg zur eigenen Identität und Souveränität nur mühsam vorankommt. Willensstark, unbeugsam, stolz, das ist ‚die eiserne Julia’. Selbst das jüngste Kapitel, der Hungerstreik hinter Gittern, legt Zeugnis ab von einer charismatischen Frau, deren Charakter Hoffnungsträger einer ganzen Region ist.

Die Autoren Dmitri Popov und Ilia Milstein haben ihre Geschichte in vielen persönlichen Gesprächen mit Julia Timoschenko aufgezeichnet. Ihr Buch ist ein ergreifendes Dokument von Timoschenkos Unschuld und ein Ruf nach mehr Freiheit für die Ukraine.

Feedback
Leseprobe

Auszug

PDF-Datei

Inhaltsverzeichnis

PDF-Datei
Autoren
Popov, Dmitri

Popov, Dmitri

Dmitri Popov, geboren 1963 in Moskau, studierte Filmwissenschaft und Dokumentarfilm in Moskau und München. Er ist Mitarbeiter des Magazins Focus, dreht Dokumentarfilme, produziert Trickfilme und unterrichtet an diversen Hochschulen in München Filmdramaturgie und Medienwirtschaft. Dmitri Popov lebt und arbeitet in München.

Milstein, Ilia

Milstein, Ilia

Ilia Milstein, geboren 1960 in Moskau, studierte an der Journalistischen Fakultät der Lomonossow-Universität und arbeitete für verschiedene russische, polnische und deutsche Medien wie Iswestija, Moscow News, Gazeta Wyborcza und Deutsche Welle.

Newsletter
Melden Sie sich jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse für unsere gratis Newsletter an.