Killerspiele im Kinderzimmer
Presse-Downloads

Presseinformation

PDF-Datei

Buchcover (2D)

JPG-Datei
Abdruck frei unter Nennung der Quelle.

Buchcover (3D)

JPG-Datei
Abdruck frei unter Nennung der Quelle.
Pressekontakt
Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de
Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Presse-Bereich für weitere Informationen.
ISBN 978-3-636-07250-4
240 Seiten

Killerspiele im Kinderzimmer

Was wir über Computer und Gewalt wissen müssen

Shop
9,90 €
Sofort lieferbar
Inhalt

Fast jedes Kind in Deutschland besitzt heute einen Computer oder hat zumindest regelmäßigen Zugang. Die Eltern haben zumeist eine ziemlich klare Vorstellung davon, wie die lieben Kleinen den PC nutzen sollen. Zum Lernen zum Beispiel. Was die Kinder und Jugendlichen aber tatsächlich den ganzen Tag vor dem Bildschirm treiben, das ist den meisten Eltern schleierhaft. Neben Chatten und im Internetsurfen zählen Spiele zu den Favoriten – vornehmlich solche, mit denen die Eltern nicht einverstanden sind. Doom, Quake oder Counterstrike heißen die bekanntesten der Baller- und Metzelspiele, bei denen Kinder in die Rolle von Soldaten, Dämonenjägern oder Söldnern schlüpfen, um den virtuellen Feind gnadenlos zu jagen und zu töten.
Aber welche Auswirkungen haben die Spiele auf die Psyche der Kinder und Jugendlichen? Sind sie wirklich Auslöser eines erhöhten Gewaltpotentials? Diesen und weiteren Fragen ist Thomas Feibel auf den Grund gegangen und gibt Eltern in seinem neuen Buch wertvolle Hilfestellung beim Umgang mit Computerspielen – denn eines steht fest: Verantwortungsbewusste Eltern müssen sich mit diesem brisanten Thema auseinandersetzen.

Feedback
Leseprobe

Auszug

PDF-Datei

Inhaltsverzeichnis

PDF-Datei
Autoren
Autor Platzhalter

Feibel, Thomas

Dr. Thomas Feibel ist Journalist und Buchautor und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema „Kinder und neue Medien“. Er schreibt u.a. regelmäßig für Spiegel online, DIE ZEIT und c‘t. Außerdem betreut er eine eigene Kolumne in „spielen und lernen“. Darüber hinaus veröf-fentlichte er zahlreiche Kinder- und Jugendbücher. Seit 2002 verleiht er als Co-Initiator zusammen mit der Eltern-zeitschrift „spielen und lernen“ den deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI.

Newsletter
Melden Sie sich jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse für unsere gratis Newsletter an.
Top-Titel
Jeden Tag wurde ich dicker und müder

Jeden Tag wurde ich dicker und müder

Mein Leben mit Hashimoto
Homer und ich

Homer und ich

Wie mir ein blindes Kätzchen die Freude am Leben zurückgab
Menschen lesen

Menschen lesen

Ein FBI-Agent erklärt, wie man Körpersprache entschlüsselt
Lady Almina und das wahre Downton Abbey

Lady Almina und das wahre Downton Abbey

Das Vermächtnis von Highclere Castle
Die Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben

Die Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben

Das größte Abenteuer unserer Zeit
Du verreckst schon nicht!

Du verreckst schon nicht!

Wie mich meine Mutter in die Kriminalität und Prostitution trieb
Beauty

Beauty

Meine Schönheitsgeheimnisse