Mehr als Geld und Gier

Kostolanys Notizbuch

Softcover, 192 Seiten
Erschienen: Oktober 2016
Gewicht: 260 g
ISBN: 978-3-89879-995-9
14,99
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

2016 hätte er seinen 110. Geburtstag gefeiert – André Kostolany, Anlegerlegende, Börsenguru, Intellektueller und witziger Kolumnist. Mit »Mehr als Geld und Gier« erscheint Kostolanys persönliches Notizbuch zum ersten Mal als Taschenbuch. Die Entstehungsgeschichte der Sammlung von Weisheiten, Gedanken und Regeln des Altmeisters ist so bunt wie spannend. Wann immer Kostolany Zeit zum Nachdenken hatte, machte er sich Notizen auf Zetteln, Rechnungen, Fahrkarten oder was ihm sonst gerade zur Verfügung stand. Hier hat er seine Notizen gesammelt und thematisch geordnet, sodass ein einzigartiger Erfahrungsschatz zugänglich geworden ist. Ein Muss für alle Anleger, die sich ernsthaft mit dem Börsenhandel auseinandersetzen wollen.

Der Name André Kostolany ist jedem Börsianer ein Begriff, steht dieser doch wie kein zweiter für nachhaltige Aktienkultur und eine Anlagepolitik der ruhigen Hand. 2016 wäre der große alte Mann der Börse 110 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass (und weil seine zeitlosen Regeln nach wie vor gültig sind) erscheint nun Mehr als Geld und Gier mit seinen wichtigsten Gedanken, Regeln und Weisheiten. Kostolany in der reinsten Form.

Über den Autor

André Kostolany
André Kostolany, 1906 in Ungarn geboren, war der unbestrittene Meister der Börsenspekulation. Er studierte Philosophie und Kunstgeschichte und wäre eigentlich lieber Pianist geworden. Ende der 1920er machte er seinen ersten Börsendeal, und die Welt der Finanzen ließ ihn nie wieder los. Der »geistreiche Buchautor, humorvolle Kolumnist und amüsante Plauderer« (DER SPIEGEL) hatte weltweit ein Millionenpublikum, seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Bis kurz vor seinem Tod nahm er regen Anteil am Welt- und Börsengeschehen. Am 14. September 1999 ist André Kostolany 93-jährig in Paris gestorben.

NEWSLETTER FINANZBUCH VERLAG

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.