Hilfe, wir sparen uns arm!

Eine Geschichte über clevere Geldanlage

Softcover, 272 Seiten
Erschienen: Februar 2019
Gewicht: 442 g
ISBN: 978-3-95972-184-4
16,99 €
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Deutschlands erste Comic-Finanzgeschichte

Die Zinsen sind so gut wie abgeschafft, und das Thema Altersarmut ist in aller Munde. Trotzdem horten die Sparer in Deutschland über 4.200 Milliarden Euro auf fast zinslosen Sparbüchern und Girokonten sowie in Lebens- und Rentenversicherungen.

Dieses Buch packt das oft verdrängte und lästig empfundene Thema Geldanlage an, indem es das notwendige Finanzwissen mit der unterhaltsamen Geschichte einer vierköpfigen Familie verbindet. Nachdem die Eltern eines Tages erkennen, dass nicht nur Oma mit ihrer Mini-Rente nicht über die Runden kommt, sondern auch sie selbst in 24 Jahren die Altersarmut mit voller Härte treffen wird, verfallen sie resigniert in eine Schockstarre. Daraufhin begeben sich ihre Söhne auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der Finanzen. Ihre Mission lautet: Wie werden aus Mama und Papa ausgeschlafene Geldanleger?

Unterhaltsame Dialoge, nachvollziehbare Beispiele und clevere Illustrationen helfen dabei, die Themen Wirtschaft und Geldanlage spielend zu begreifen.

Über den Autor

Sandro Fetscher
Sandro Fetscher hat Betriebswirtschaftslehre mit Fachrichtung Marketing und Banken an der Fachhochschule Pforzheim studiert und anschließend fast 20 Jahre selbständig im Finanzbereich gearbeitet. In dieser Zeit hat er gut 5000 Gespräche mit Endkunden geführt sowie in über 1000 Seminaren und Vorträgen mehr als 30.000 begeisterten Teilnehmern die komplexe Welt der Finanzen näher gebracht.
Sein großes Anliegen ist nicht nur die fachliche Weiterbildung der Sparer, vor allem geht es ihm darum, das Vertrauen der Menschen in sich selbst zu stärken, um eigenständig und insbesondere ohne Berater die richtigen finanziellen Entscheidungen zu treffen.

NEWSLETTER FINANZBUCH VERLAG

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.