Die dritte Säule

Warum wir in einer globalisierten Welt lokale Gemeinschaften brauchen

Hardcover, 560 Seiten
voraussichtlich ab Januar 2020 lieferbar.
ISBN: 978-3-95972-252-0
26,99
inkl. MwSt.
Geplanter Liefertermin
Januar 2020
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Die Globalisierung, die Finanzkrise und die digitale Transformation haben die drei Säulen, auf denen die Gesellschaft ruht – der Staat, die Märkte und die Gemeinschaft – ins Ungleichgewicht gebracht. Nur eine kleine Elite scheint von den neuen Paradigmen zu profitieren; die bürgerliche Mitte kämpft um den Erhalt ihres Status und die Schwächsten sind abgehängt.
Zur Wiederherstellung des Gleichgewichts müssen alle Säulen wieder auf eine Ebene gehoben werden. Die Lösung liegt in der Stärkung lokaler, inklusiver Gemeinden als notwendigem Gegengewicht zu einem starken Staat und globalen Wettbewerbsmärkten.

Über den Autor

Raghuram G. Rajan
Raghuram G. Rajan war Chefökonom des Internationalen Währungsfonds und Gouverneur der Zentralbank Indiens. Er ist Absolvent des MIT und war der erste Empfänger des renommierten Fischer Black Prize. 2013 gewann er den Deutsche Bank Prize in Financial Economics. Heute ist er stellvertretender Vorsitzender der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich und lehrt an der Universität von Chicago.

NEWSLETTER FINANZBUCH VERLAG

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.