Überlastet, überfordert, überrannt

Unser Rechtsstaat vor dem Zusammenbruch

Hardcover, 272 Seiten
Erschienen: Oktober 2020
Gewicht: 442 g
ISBN: 978-3-95972-348-0
22,99
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

In einer Zeit, die so schnelllebig ist wie nie zuvor, hält Deutschland in naiver Nostalgie an einem schwerfälligen Verwaltungsapparat fest, der in der Welt seinesgleichen sucht. Unterdessen sind Gerichte überlastet, Richter überfordert, die Justiz wird buchstäblich überrannt. Utz Claassen, einer der erfolgreichsten und streitbarsten Manager, und Ralph Guise-Rübe, Richter und Präsident des Landgerichts Hannover, diskutieren kontrovers die drängendsten Fragen unserer Gegenwart: Wie wurde aus Diskussionskultur bloße Meinungsmache? Ist unser Justizapparat den Herausforderungen noch gewachsen? Oder steht der Rechtsstaat kurz vor dem Zusammenbruch?

Über die Autoren

Utz Claassen
Utz Claassen ist Topmanager, Unternehmer, Investor, Innovator, Wissenschaftler und Publizist. Er führte als Vorstandsvorsitzender u. a. die global tätige Sartorius AG und den Energie-Konzern EnBW und gilt in den Medien als »Überflieger«, »Mann ohne Grenzen«, oder »Milliarden-Mann«. Er lehrt an der Leibniz-Universität Hannover und ist ihr Botschafter.
Ralph Guise-Rübe
Dr. Ralph Guise-Rübe war von 2009 bis 2014 Präsident des Landgerichts Hildesheim und ist seit 2014 Präsident des Landgerichts Hannover. Zuvor war er im Niedersächsischen Justizministerium Referatsleiter für IT- und elektronischen Rechtsverkehr, zunächst als Richter am Oberlandesgericht, später als Ministerialrat und Leitender Ministerialrat. Er hat zwei Kinder und engagiert sich in Kinderhilfsprojekten.

NEWSLETTER FINANZBUCH VERLAG

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.