Bullshit Rules

50 Regeln, die Sie brechen müssen, um Erfolg zu haben

Softcover, 128 Seiten
Erschienen: Juli 2021
Gewicht: 148 g
ISBN: 978-3-95972-489-0
15,00
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Die wichtigste Regel: Es gibt keine Regeln. Es gibt nur Regeln, an die wir glauben. Doch die größten Fortschritte haben wir auf der Welt dann erlebt, wenn jemand die Regeln brach. Manchmal hieß das sogar, Gesetze zu brechen. Im Afrika der Apartheid galten Gesetze, die Schwarze unterjochten. Erst als einige Mutige wie Nelson Mandela diese Gesetze brachen, wurde ein Wandel eingeleitet, der die ganze Welt infizierte. Auch für die Wirtschaft gilt dieser Grundsatz. Erst als Elon Musk unbeirrt und unter dem Gelächter der deutschen Autoindustrie elektrische Autos baute, die hinsichtlich Reichweite, Eleganz und Schnelligkeit alles in den Schatten stellten, was man bisher gesehen hatte, begannen auch andere Konzerne geradezu panikartig, es ihm gleichzutun. Was jahrzehntelang als »nicht umsetzbar« galt, war plötzlich salonfähig. Ein Paradebeispiel für »Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht«.
Julien Backhaus zeigt in 50 frappierenden Beispielen, warum es sich nicht lohnt, an den gewohnten Glaubenssätzen festzuhalten, und dass der Schlüssel zum Erfolg im Mut liegt, diese Grenzen zu überschreiten und neue Wege zu gehen.

Über Julien Backhaus

Julien Backhaus
Julien Backhaus ist Medienmacher, seitdem er volljährig ist. Mit 24 galt er als jüngster Zeitschriftenverleger in Deutschland und begann, mit den Supererfolgreichen der Republik über ihre Geheimnisse und Prinzipien zu sprechen. Dazu gehören Milliardäre, Showgrößen und die bekanntesten Spitzensportler. Backhaus ist Serienunternehmer und lebt mit seiner Familie in der Nähe von Hamburg.

NEWSLETTER FINANZBUCH VERLAG

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Türkenstraße 89
80799 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.