Nach der Krise ist vor dem Aufschwung

Wie Unternehmen die stagnierende Wirtschaft für Überholmanöver nutzen

Hardcover, 240 Seiten
Erschienen: Oktober 2010
Gewicht: 508 g
ISBN: 978-3-89879-609-5
34,95 €
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

**Wenn die Wirtschaft bremst: Überhole!** Formel-1-Bolide oder Safety-Car? Die Startformation der Weltwirtschaft wird neu geordnet – in allen Branchen und in kleinen wie großen Unternehmen. Die Erfahrung zeigt, dass Wirtschaftskrisen wie die »Great Depression« oder auch Japans »Verlorenes Jahrzehnt« zu einer Neuaufstellung der Wettbewerber geführt haben. Und genau das steht uns wieder bevor! Das sagen zwei, die es wissen müssen: David Rhodes und Daniel Stelter, Top-Experten der Boston Consulting Group, präsentieren – erstmals frei zugänglich – die Ergebnisse weltweit durchgeführter BCG-Studien. Ihre Resultate zeigen, dass Topmanager mit langer wirtschaftlicher Stagnation, starken Interventionen der Politik, veränderten Konsumgewohnheiten und massiven Restrukturierungen quer durch alle Branchen rechnen. Die Autoren fordern ein Umdenken im Management: Wirksame Führungsprinzipien, Diplomatie im Umgang mit der Politik, Abschied vom Shareholder-Value-Mantra, reformierte Entlohnungssysteme und eine neue Unternehmensethik entscheiden, ob Unternehmen im Kiesbett oder auf der Poleposition landen.

Über die Autoren

Dr. Daniel Stelter
Dr. Daniel Stelter ist Makroökonom und Strategieberater. Als Autor zahlreicher Expertenbeiträge und aktueller Sachbücher liefert er einen unverstellten Blick auf die wirtschafts- und finanzpolitischen Fragen unserer Zeit. Zudem ist er Gründer des auf Strategie und Makroökonomie spezialisierten Forums beyond the obvious. Er war von 1990 bis 2013 Unternehmensberater bei der internationalen Strategieberatung The Boston Consulting Group (BCG).
Die Frankfurter Allgemeine Zeitung zählt ihn zu den 100 einflussreichsten Ökonomen Deutschlands.

NEWSLETTER FINANZBUCH VERLAG

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.