Steffen (Hrsg.) Klusmann | Christian (Hrsg.) Baulig

Green Minds

Die deutschen Pioniere der Greentec-Ära

Hardcover
Erschienen: September 2010
Gewicht: 578 g
ISBN: 978-3-89879-617-0
9,99 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
sofort lieferbar

Aus dem Inhalt

Die Greentech-Ära hat begonnen: Umwelttechnologie ist weltweit die neue Wachstumshoffnung. In dem Buch »Green Minds« stellen Steffen Klusmann und Christian Baulig in 39 Porträts die wichtigsten deutschen Köpfe dieser Zukunftsbranche vor – Unternehmer und Manager, Wegbereiter und Investoren. Darunter sind Pioniere wie Manfred Volk, der zu einem der wichtigsten Anbieter von Wasserkraftwerken aufstieg, Finanziers wie Ventizz-Chef Helmut Vorndran, der den Aufstieg des Solarzellenproduzenten Ersol ermöglichte, und Fritz Vahrenholt, der den Versorger RWE in eine grüne Zukunft führen soll. Sie bilden die Speerspitze einer Industrie, die längst nicht mehr nur vom Umweltschutzgedanken getrieben wird.

Über die Autoren

Steffen Klusmann wird 1966 in Karlsruhe geboren. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre in Mainz, Glasgow und Hamburg absolviert Steffen Klusmann ein Volontariat an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten. Es folgen mehrere Jahre bei den Wirtschaftsmagazinen „Wirtschaftswoche“ und „manager magazin“. 1999 wird Steffen Klusmann für die „Financial Times Deutschland“ geworben, um in der Entwicklungsredaktion der Zeitung mitzuwirken, die im Februar 2000 startet. 2003 geht Steffen Klusmann in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs erneut zum „manager magazin“. Als Chefredakteur kehrt er ein Jahr später zur „Financial Times Deutschland zurück“. Seit dem 01. April 2009 ist er ebenso Chefredakteur des Magazins „Capital“. Ferner ist er Sprecher des Chefredakteurs-Kollegium der Gruner + Jahr Wirtschaftsmedien (FTD, Capital, Börse Online, Impulse). Als Herausgeber veröffentlichte er mehrere Bücher zu Wirtschafts-, Unternehmens- und Managementthemen.
Christian Baulig, 1969 in Frankfurt am Main geboren, leitet das Ressort Agenda. Dort werden nicht nur viele Artikel für die Magazine Capital, Impulse, enable, medbiz und How to spend it erdacht und geschrieben. Hier entsteht auch der Agenda-Teil der FTD, der als tägliches Magazin konzeptioniert ist. Baulig lernte das journalistische Handwerk an der Kölner Schule und studierte Volkswirtschaftslehre in Köln und Dublin. Danach zog es ihn an die Elbe, wo er drei Jahre lang als Wirtschaftsredakteur für "Die Woche" arbeitete. Die Aussicht, bei der Gründung einer deutschsprachigen Wirtschaftstageszeitung live dabei zu sein, lockte ihn 1999 zur FTD, dem späteren Kern der G+J Wirtschaftsmedien.

Newsletter FinanzBuch Verlag

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.