Future-Shopping

Die neue Lust an der Verführung - die wichtigsten Trends

Hardcover, 200 Seiten
Erschienen: November 2008
Gewicht: 548 g
EAN: 9783636031686
39,90 €
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Zukunft ist Veränderung: Wer sind die Käufer von morgen? Wie entwickeln sich Kundenbedürfnisse in den nächsten Jahren? Wann, wo und wie wollen die Konsumenten der Zukunft einkaufen? Future-Shopping wirft einen Blick auf die Entwicklung künftiger Einkaufserlebnisse.

- Kunden in neuen Konsumwelten: Bewusste Konsumenten und Luxus-Shopper
- Konsumangebote und Erlebniswelten: Mobiler Lifestyle und E-Commerce
- Zukunftsszenarien: Spaces of Identity, Neo-Noblesse, Stand-up-Consumer, Social Shopping

Future-Shopping entführt Sie in neue lokale, globale, reale und virtuelle Shopping-Welten.

Über die Autoren

Dr. Eike Wenzel ist Gründer und Leiter des Instituts für Trend- und Zukunftsforschung (GmbH) und Chefredakteur des Zukunftsletters. Mit dem Portal www.zukunftpassiert.de betreibt er wissenschaftliche Trend- und Zukunftsforschung und hat sich als erster deutscher Forscher mit den LOHAS beschäftigt. Er ist Kolumnist der Wirtschaftswoche und nimmt Lehraufträge an deutschen und internationalen Universitäten wahr.
Andreas Haderlein, Jg. 1973, ist Wirtschaftspublizist und Unternehmensberater. Er ist Gründer und Inhaber der Innovationsberatung für Handel und Dienstleistung SALES DESIGN (<a href="http://www.sales-design.de">www.sales-design.de</a>) und gefragter Redner auf internationalen Kongressen, Messe-Events und internen Veranstaltungen. Von 2002 bis 2011 arbeitete er für das renommierte Zukunftsinstitut von Matthias Horx, wo er unter anderem die „Zukunftsakademie“ leitete. Seit 2009 ist er zudem Geschäftsführer der SOCCR.NET GbR, die sich auf Aufbau und Vermarktung von Online-Informationsdiensten im Sportbereich spezialisiert (<a href="http://www.fussballgucken.info">www.fussballgucken.info</a>). Die Schwerpunkte seiner Forschungstätigkeit sind Neue Medien, E-Commerce und Handelsmarketing. Neben zahlreichen Artikeln und Interviews in der Wirtschaftsfachpresse hat Andreas Haderlein in den vergangenen Jahren als Autor und Co-Autor acht Bücher, Studien und Trenddossiers veröffentlicht, darunter „Marketing 2.0“ (2006), „Future Shopping“ und „Social Commerce“ (2008), „Sales Design“ (2009) und „Die Netzgesellschaft“ (2011).
<p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 18pt;"><span class="Zeichenkursiv"><em>Patrick Mijnals</em></span> studierte Kognitionswissenschaft und k&uuml;nstliche Intelligenz in den Niederlanden und erforschte die neuronalen Grundlagen von Meditation am Bender Institute of Neuroimaging in Deutschland, bevor er Autor und Berater am Zukunftsinstitut wurde.</p> <p>Warum Zukunftsforschung? Seine Faszination f&uuml;r das Themengebiet erkl&auml;rt Patrick Mijnals so: &raquo;Zukunftsforschung, wie ich sie verstehe, ist nach vorn gerichtete Arch&auml;ologie: da gilt es, soziale Artefakte aufzust&ouml;bern und aus den Bruchst&uuml;cken des Zeitgeschehens Theorien &uuml;ber die Zukunft abzuleiten. Ein Abenteuer f&uuml;r multidisziplin&auml;r veranlagte &rsaquo;Infovoren&lsaquo; (hungrige Erkenntnissucher).&laquo;</p>

Personalisierte Produktinformationen

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.