Der Familie entkommst du nicht

Mein verzweifelter Kampf gegen die Zwangsehe - Eine wahre Geschichte mitten aus Deutschland

Hardcover, 272 Seiten
Erschienen: Oktober 2017
Gewicht: 443 g
ISBN: 978-3-86882-773-6
16,99 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
sofort lieferbar

Aus dem Inhalt

Die Freiheit eines Menschen beginnt da, wo seine Angst endet

Für Aylin Said war die Angst ein ständiger Begleiter – und ihr Leben ein Gefängnis. Ihre Familie flüchtete aus dem Libanon nach Deutschland. In Berlin wuchs sie in einem muslimisch-arabisch geprägten Umfeld auf. Nicht nur ihre strengen Eltern überwachten sie über Jahre hinweg, sondern auch ihre Brüder haben sie kontrolliert und schikaniert.

Mit 19 Jahren wurde sie gezwungen, einen Mann zu heiraten, den sie weder kannte noch liebte. Ihr Leben wurde zu einem Albtraum. Zwar fand sie nach einiger Zeit die Kraft, die Ehe zu lösen, doch da begann das nächste Martyrium: Sie hatte die Familienehre beschmutzt und wurde von ihrer eigenen Familie bedroht.

Ergreifend erzählt Aylin Said, wie sie sich aus ihrer Hölle befreite und zu einem selbstbestimmten Leben fand. Eine wahre Geschichte, spannend bis zur letzten Seite!

Über den Autor

Aylin Said wurde 1989 in Berlin geboren. Ihre Familie stammt aus Palästina. Mit 19 Jahren wurde sie zwangsverheiratet. Sie arbeitet freiberuflich beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und engagiert sich ehrenamtlich für Frauen in Not.

Personalisierte Produktinformationen

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.