Mein Kind denkt und fühlt zu viel

Wie geforderte Eltern ihre Kinder bedürfnisorientiert und achtsam begleiten

Softcover, 240 Seiten
voraussichtlich ab Oktober 2020 lieferbar.
ISBN: 978-3-7474-0205-4
16,99
inkl. MwSt.
Geplanter Liefertermin
Oktober 2020
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Eltern sind oft verzweifelt, wenn sie zu ihrem Kind keinen Zugang finden, insbesondere dann, wenn es besondere Bedürfnisse hat. Die Psychotherapeutin Christel Petitcollin begleitet Kinder mit ADHS, Dyslexie, Autismus und Hochbegabung und stellte dabei fest, dass sie Erlebnisse und Emotionen viel intensiver verarbeiten. Es sind einfache und konkrete Lösungsvorschläge auf Augenhöhe, die Kinder mit komplexen Denk- und Gefühlsstrukturen leicht umsetzen und so Vertrauen in sich und ihr Umfeld entwickeln können. Mit diesem Buch erhalten Eltern die Möglichkeit, sowohl zu Hause als auch in der Schule eine achtsame Umgebung zu schaffen.

Über den Autor

Christel Petitcollin
Christel Petitcollin ist Psychotherapeutin, Kommunikationstrainerin und Coach für zwischenmenschliche Beziehungen. Seit 25 Jahren ist sie Lehrerin und begleitet Eltern, deren Kinder besondere Bedürfnisse haben. Die Autorin von »Ich denke zu viel« (2017) lebt und arbeitet in Montpellier, Frankreich.

Personalisierte Produktinformationen

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.