Das 5. Gebot

Softcover, 288 Seiten
Erschienen: Mai 2013
Gewicht: 384 g
ISBN: 978-3-86882-465-0
9,99
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Beim Joggen im Berliner Grunewald findet die Engländerin Vicky eine Leiche. Als sie in das Gesicht der Toten sieht, wandert ihr Blick vom braunen, gelockten Haar zu dem angstverzerrten Gesicht mit den weit aufgerissenen Augen. Sie kann es kaum glauben, aber diese Leiche ist ihr wie aus dem Gesicht geschnitten. Es ist ihre Zwillingsschwester. Ein paar Wochen später erfährt Vicky vom Tod ihrer Mutter. Sie wurde in England getötet und Vicky macht sich umgehend auf den Weg in ihre Heimat. In Trauer über den Verlust ihrer geliebten Mutter möchte sie in Großbritannien in Ruhe abschließen, doch dort erwartet sie alles andere als Frieden. Mit viel Glück überlebt sie einen Mordanschlag und ihr wird klar, dass es ein dunkles Familiengeheimnis geben muss. Auf der Suche nach der Wahrheit führt ihr Weg siequer durch Europa und weit zurück in die Vergangenheit. Ein Wettlauf mit dem Tod beginnt. Mit ihrem zweiten Kriminalroman knüpft Nika Lubitsch mühelos an ihren Bestseller Der 7. Tag an, mit dem sie 2012 einen Überraschungserfolg verzeichnete. Mit dem 5. Tag ist ihr ein weiterer, als E-Book bereits sehr erfolgreicher Thriller mit undurchschaubaren Wendungen und Ereignissen gelungen, den man nicht mehr aus der Hand legen kann. Der Suchtfaktor ist vorprogrammiert.

andere Ausgaben

Über den Autor

Nika Lubitsch veröffentlichte im August 2012 ihren Kriminalroman „Der 7. Tag“ über Kindle Direct Publishing bei Amazon. Das E-Book wurde der KDP-Bestseller des Jahres 2012. Bereits nach einer Woche überholte es „Shades of Grey“ und setzte sich an die Spitze der Kindle-Bestsellerliste. 100.000 Leser haben Nika Lubitschs fesselnde Geschichte bereits gelesen und schon mehr als 460 fünf-Sterne Rezensionen abge-geben. Alle großen Verlage hatten vor 13 Jahren ihr Manuskript abgelehnt. Jetzt lieben es die Leser.

Personalisierte Produktinformationen

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.