AUFSTIEG

16 Vorschläge für die Zukunft Deutschlands

Hardcover, 288 Seiten
Erschienen: Oktober 2020
Gewicht: 456 g
ISBN: 978-3-95972-417-3
19,99
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Aufstieg durch Leistung! Das war einmal der Konsens. Leistung sollte sich lohnen. Jeder sollte gemäß seinen Fähigkeiten und Neigungen alles erreichen können – wenn er sich genug anstrengte. Heute ist die Offenheit für den Leistungsgedanken in weiten Teilen der politischen Landschaft deutlich kleiner geworden.
Aber was braucht es heutzutage, damit jeder in Deutschland die persönlichen Lebensziele, Wünsche und Träume erreichen kann? Welche gesellschaftlichen und ökonomischen Voraussetzungen sind dafür notwendig? 16 namhafte Autoren zeigen – auch anhand ihrer eigenen Biografien –, warum wir einen anderen Blick auf das Thema Leistung brauchen.

Über die Autoren

Wolfgang Kubicki
Wolfgang Kubicki, Jahrgang 1952, trat 1971 in die FDP ein. Dem Kieler Landtag gehörte er von 1992 bis 2017 an. Zwischen 1989 und 1993 war er Landesvorsitzender der FDP Schleswig-Holstein und Mitglied des Bundesvorstands. 1992/93 und von 1996 bis 2017 war er Vorsitzender der FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag. Er kandidierte insgesamt bei sieben Landtagswahlen als Spitzenkandidat der Liberalen und erreichte 2009, 2012 und 2017 die drei besten Wahlergebnisse in der Geschichte seiner Partei. Wolfgang Kubicki ist seit 2013 stellvertretender Bundesvorsitzender der Freien Demokraten. Seit 2017 gehört er wieder dem Bundestag an. Er wurde Ende Oktober 2017 zum Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages gewählt. Er ist Rechtsanwalt. Wolfgang Kubicki ist in dritter Ehe mit der Strafrechtlerin Annette Marberth-Kubicki verheiratet und hat zwei Kinder.
Frank Schäffler
Frank Schäffler, Jahrgang 1968, stammt aus Bünde in Ostwestfalen-Lippe, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der Diplom-Betriebswirt (FH) war von 2005 bis 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages und seit 2017 erneut. Er ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe »Steuern und Finanzen« der Fraktion der Freien Demokraten im Bundestag. Er ist Gründer und Geschäftsführer des klassisch-liberalen Thinktanks »Prometheus – Das Freiheitsinstitut gGmbH«.
MdB Daniela Kluckert
Daniela Kluckert ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages. Die Diplom-Volkswirtin ist in der FDP-Bundestagsfraktion Expertin für innovative Mobilität und digitale Infrastruktur. Daniela Kluckert bekleidet seit Anfang 2018 das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur und ist zugleich Mitglied der Enquetekommission »Künstliche Intelligenz«.
Gero Hocker
Nach Mittlerer Reife, Abitur und Grundwehrdienst absolvierte Gero Hocker die Berufsausbildung zum Bankkaufmann, danach das Studium der Wirtschaftswissenschaft mit Promotion 2007. Es folgten Forschungsaufenthalte und Praktika in den USA, China und Australien. Als Vorstandsassistent und Bereichsleiter arbeitete er im Vertrieb in verschiedenen deutschen Versicherungskonzernen. Als Nachrücker wurde er 2009 Mitglied im Niedersächsischen Landtag, später Generalsekretär der FDP Niedersachsen. Seit 2017 ist Gero Hocker Mitglied des Deutschen Bundestages und in der FDP Sprecher für Landwirtschaft und Ernährung.
Dr. Ulf Poschardt, geboren 1967, studierte Journalistik an der Universität München und der Deutschen Journalistenschule. Zudem studierte er Philosophie an der Hochschule für Philosophie S. J. und promovierte 1995 bei Friedrich Kittler über »DJ Culture« an der HU Berlin. Von 1996 bis 2000 war er Chefredakteur des Magazins der Süddeutschen Zeitung und arbeitete im Anschluss als Creative Director für WELT AM SONNTAG. Von 2005 bis 2008 war er Gründungschefredakteur von Vanity Fair, bevor er als Stellvertreter des Chefredakteurs zur WELT zurückkehrte. Seit 2016 ist er WELT-Chefredakteur und seit September 2020 ebenfalls als Sprecher der Geschäftsführung von WELT tätig. Dr. Ulf Poschardt lebt und arbeitet in Berlin.
Prof. Dr. Justus Haucap
Professor Dr. Justus Haucap ist Direktor des Düsseldorfer Instituts für Wettbewerbsökonomie (DICE) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Von 2006 bis 2014 war er zudem Mitglied der Monopolkommission der deutschen Bundesregierung, davon vier Jahre als Vorsitzender. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) sowie der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste. Die FAZ listet ihn seit 2013 jährlich unter den 30 einflussreichsten Ökonomen Deutschlands.
Ingo Anderbrügge
Ingo Anderbrügge, Jahrgang 1964, ist wohnhaft in Recklinghausen am Rande des Ruhrgebiets und hat drei Kinder. Er war Fußballspieler bei Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. 1997 war er UEFA-Cup-Sieger sowie Mitglied der Schalker Traditionself und Kicker des NFL-Europe-Team Rhine-Fire. 1997 gründete er seine Fußballschule Fußballfabrik und 2006 den Verein Aktion Teamgeist, bei dem sein Augenmerk auf der Unterstützung sozial benachteiligter Kinder liegt.
Alexander Müller, Jahrgang 1969, ist Diplom-Informatiker und lebt in Niedernhausen im Taunus. Er ist Vater von vier Kindern, öffentlich bestellter und vereidigter IT-Sachverständiger und besitzt eine Berufspilotenlizenz. Seit 2017 ist er als Mitglied des Bundestages Obmann der FDP im Verteidigungsausschuss. In seiner Freizeit schraubt er an seinen Opel-Oldtimern, forscht in den Tiefen der Blockchain und bewirtschaftet seine Obstwiesen.
MdB Torsten Herbst
Torsten Herbst, geboren 1973 in Dresden, studierte in Dresden und Liverpool International Business Studies. Der Diplom-Kaufmann (FH) arbeitete im Anschluss in verschiedenen Positionen im Marketing und strategischer PR. 2004 bis 2014 war Herbst Parlamentarischer Geschäftsführer der sächsischen FDP-Fraktion. Seit 2017 ist er Obmann der FDP-Bundestagsfraktion im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur.
MdB Thomas Sattelberger
Dr. h. c. Thomas Sattelberger ist Mitglied des Deutschen Bundestages und Sprecher der FDP-Fraktion für Innovation, Bildung und Forschung. Im Bundestag ist er Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Mitglied der Enquetekommission »Berufliche Bildungen in der digitalen Arbeitswelt« sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales. Zuvor war er viele Jahre als Vorstandsmitglied in deutschen DAX-Unternehmen, u. a. als Personalvorstand bei der Deutschen Telekom, tätig. Er ist Co-Gründer und Vorsitzender der nationalen Initiative MINT Zukunft e. V.
MdB Bernd Reuther
Bernd Reuther, geboren am 1. Mai 1971 in Wesel, ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages (Wahlkreis 113 Wesel I). Er ist als Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur tätig und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union. Zuvor hatte er leitende Funktionen in verschiedenen Industrieunternehmen, u. a. bei der Duisburger Hafen AG und von 2012 bis 2017 bei der HOCHTIEF AG, inne.
MdB Carina Konrad
Carina Konrad wurde 1982 in Simmern (Hunsrück) geboren, ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Zusammen mit ihrem Mann bewirtschaftet sie einen Bauernhof mit Ackerbau und Viehzucht in Rheinland-Pfalz. Sie ist Diplom-Agraringenieurin (FH) und seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages. Konrad ist die stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft und weinbaupolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion.
Oliver Luksic
Oliver Luksic wurde 1979 in Saarbrücken geboren. Nach der Schulzeit am Deutsch-Französischen Gymnasium Saarbrücken und seinem Zivildienst studierte er an der Sciences Po Paris und am King’s College London mit den Schwerpunkten Europastudien und Volkswirtschaft. Von 2009 bis 2013 sowie seit 2017 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages und hier Sprecher für Verkehr und digitale Infrastruktur der FDP-Bundestagsfraktion. Der Unternehmensberater ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Sarna Röser
Sarna Röser ist designierte Nachfolgerin ihres Vaters Jürgen Röser, der im 1923 gegründeten Familienunternehmen Zementrohr- und Betonwerke Karl Röser & Sohn GmbH in Mundelsheim Geschäftsführender Gesellschafter ist. Sie ist u. a. Mitglied der Geschäftsleitung der Röser FAM GmbH & Co. KG, eines zum Familienverbund gehörenden Unternehmens. Seit 2018 ist sie zudem Bundesvorsitzende des Verbands DIE JUNGEN UNTERNEHMER von DIE FAMILIENUNTERNEHMER e. V. Seit Juli 2020 sitzt sie im Aufsichtsrat der Fielmann AG. Als Stimme des jungen Unternehmertums vertritt Sarna Röser die Interessen von über 1500 jungen Familien- und Eigentümerunternehmern in Deutschland.
Johannes Vogel
Johannes Vogel ist in Wermelskirchen geboren und 38 Jahre alt. Er studierte Politik, Geschichte und Völkerrecht an der Universität Bonn und schloss 2009 mit dem Magister Artium ab. Fünf Jahre lang führte er die Jungen Liberalen als Bundesvorsitzender an, 2009 bis 2013 war er Mitglied des Deutschen Bundestages und arbeitsmarktpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion. Seit 2007 gehört er zum Bundesvorstand der Freien Demokraten. Seit 2014 ist Vogel zudem Generalsekretär der FDP NRW. Zur Bundestagswahl 2017 kandidierte Vogel erneut im Wahlkreis Olpe/Märkischer Kreis I und ist seitdem Mitglied des 19. Deutschen Bundestages. Er verantwortet die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik der Fraktion der Freien Demokraten.
Karsten Klein
Karsten Klein wurde am 2.12.1977 in Aschaffenburg geboren. Der Diplom-Kaufmann arbeitete als Marketing- und Vertriebsleiter, bevor er von 2008 bis 2013 die FDP im Bayerischen Landtag vertrat. Anschließend war Klein als Geschäftsführer an einer außeruniversitären Forschungseinrichtung und als Forschungsreferent tätig. Seit 2017 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages. Klein ist verheiratet und hat drei Kinder.
Oliver Flaskämper
Oliver Flaskämper, 47, wurde in Bielefeld geboren. Nach einer kaufmännischen Ausbildung seit 1998 mehr als ein Dutzend eigenständige Unternehmen mit Internetgeschäftsmodellen. Er wurde 2002 mit dem GO! NRW Gründerpreis und 2012 vom Bundespräsidenten für sein Ausbildungsprojekt »ChefAzubi« als »Ausgewählter Ort im Land der Ideen 2011« ausgezeichnet. Oliver Flaskämper hat Aufsichts- und Verwaltungsratsmandate bei diversen, teils börsennotierten Unternehmen inne und engagiert sich zudem ehrenamtlich in verschiedenen Organisationen.

NEWSLETTER FINANZBUCH VERLAG

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.