Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs beruhte die Weltordnung auf einer starken Stellung der USA und ihrer Verbündeten. Der Westen strotzte nur so vor Selbstbewusstsein und versuchte, anderen Ländern seine Wertvorstellungen zu diktieren. Heute liegt es offen da: Der Rest der Welt will sich nicht länger der Ordnung fügen, wie sie der Westen in seinem patriarchalischen Großmut entworfen hat. Und so wird die Vormachtstellung der …
Die Neuordnung der Welt

Der Aufstieg der Schwellenländer und die Arroganz des Westens

Themenwelten

Neuheiten

Demnächst

Toptitel

NEWSLETTER FINANZBUCH VERLAG