Mich gibt es nur mit Mable

Wie mich mein Hund zurück ins Leben führte. Eine Borderlinerin erzählt

Softcover, 208 Seiten
Erschienen: Oktober 2021
Gewicht: 306 g
ISBN: 978-3-7474-0349-5
17,00
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Schon als Kind beginnt Simone Isenberg, sich selbst zu verletzen – mit Glasscherben, die sie bei Containern auf der Straße findet, oder Rasierklingen. Es folgen Magersucht und eine schwere Depression. Die junge Frau weiß einfach nicht, was mit ihr los ist. Als sie mit Anfang 20 die Diagnose Borderline-Persönlichkeitsstörung erhält, fängt sie langwierige Therapien an, doch als sie ihrem ersten Hund begegnet, ändert sich für sie schlagartig alles: Endlich spürt sie sich selbst wieder, fühlt sich gebraucht und verstanden.
Simone Isenberg erzählt offen und authentisch von ihrer psychischen Erkrankung, wie sie ihre Leidenschaft zum Beruf machte und als Hundetrainerin inzwischen ein ausgeglichenes und zufriedenes Leben führt – und dankbar ist für jeden Tag, den sie mit ihrer Hündin Mable verbringen darf.

Mit einem Vorwort von Martin Rütter.

Über Simone Isenberg

Simone Isenberg
Simone Isenberg ist Hundeexpertin mit Leidenschaft. Seit 1998 ist sie als Trainerin aktiv, viele Jahre davon in enger Kooperation mit Martin Rütter. Mittlerweile leitet sie in Ostwestfalen ihre eigene Hundeschule, wo sie ihre langjährige Trainer-Erfahrung mit ihren Schülern und Kunden teilt. Immer an ihrer Seite: Golden-Retriever-Dame und Vorzeige-Mitarbeiterin Mable.

Personalisierte Produktinformationen

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Türkenstraße 89
80799 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.