FAKE

Die Wahrheit über schlechtes Geld, falsche Lehrer und unechte Vermögenswerte – Wie Lügen die Reichen reich und die Armen ärmer machen

Hardcover, 256 Seiten
voraussichtlich ab November 2019 lieferbar.
ISBN: 978-3-95972-242-1
19,99 €
inkl. MwSt.
Geplanter Liefertermin
November 2019
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Jeden Tag werden wir mit Nachrichten, Informationen und Meinungen bombardiert, doch wie entscheiden wir ob es sich um Fakten oder Fiktion handelt? Robert Kiyosaki - Autor des Millionen-Bestsellers "Rich Dad Poor Dad" widmet sich schon sein ganzes Leben lang der sinnvollen Vereinfachung komplexer und oft verwirrender Themenfelder wie Finanzen und Geld. In diesem neuen Buch, stellt er wieder die konventionellen Weisheiten in Frage und gibt Lesern endlich die essenziellen Tools an die Hand, um sich durch die heutige Informationsflut zu bewegen.

Doch wie unterscheiden wir zwischen Wahrheit und Lüge? Robert Kiyosaki glaubt, dass es mit Bildung beginnt, mit finanzieller Bildung, die darauf abzielt, uns im Umgang mit unserem Geld intelligenter zu machen - und uns in die Lage versetzt unsere finanzielle Zukunft zu sichern. Gerade in der heutigen unsicheren Zeit beginnt die Schaffung einer sicheren finanziellen Zukunft und der damit verbundenen finanziellen Freiheit mit dem richtigen Handeln und der Übernahme von Kontrolle über das eigene finanzielle Leben.

Über den Autor

Robert T. Kiyosaki
Robert T. Kiyosaki ist Autor des internationalen Bestsellers Rich Dad Poor Dad. Vor 25 Jahren gründete er die Rich-Dad-Bewegung, die in zahlreichen Ländern Tausenden von Interessenten Fachkenntnisse zum Thema Handel und Investieren vermittelt. Er hat über 15 Bücher geschrieben und diese mehr als 26 Millionen Mal verkauft. Heute widmet er sich seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Investieren, und gibt als Redner seine Kenntnisse auf unzähligen Veranstaltungen an seine Fans weiter.

NEWSLETTER FINANZBUCH VERLAG

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.