Der Stoff, aus dem die Zukunft ist

101 Produkte aus erneuerbarem Kohlenstoff

Softcover, 304 Seiten
voraussichtlich ab Oktober 2022 lieferbar.
ISBN: 978-3-95972-625-2
25,00
inkl. MwSt.
Geplanter Liefertermin
Oktober 2022
Produkt aktuell nicht lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Der Bioökonomie gehört die Zukunft: Der Wandel weg von allem Fossilen und hin zu einer Gesellschaft, die mit nachwachsenden Rohstoffen haushaltet, wird einer der großen Transformationsprozesse des 21. Jahrhunderts sein.
Seit jeher hat die Menschheit biologische Ressourcen genutzt, um daraus Häuser, Kleidung oder Alltagsgegenstände herzustellen. Bis wir vor rund 150 Jahren damit begannen, fossilen Kohlenstoff aus den Tiefen der Erde zutage zu fördern – Kohle, Öl und Gas waren einfach zu verführerisch und wurden zu Grundstoffen unserer Zivilisation. Nun sind wir an einem Punkt angelangt, an dem sich die heiße Affäre mit dem schwarzen Gold in eine »toxic relationship« verwandelt hat und sich unser Planet immer weiter aufheizt. Höchste Zeit also, dass wir uns wieder dem erneuerbaren Kohlenstoff aus nachwachsenden Quellen an der Erdoberfläche zuwenden, um damit unsere Welt nachhaltiger und klimaschonender zu gestalten.
Dass dieser Wandel möglich ist und eine biobasierte Zukunft schon heute beginnen kann, beweisen Markus Petruch und Dominik Walcher mit diesem Buch. Sie beschreiben die große Vielfalt an nachwachsenden Rohstoffen aus Pflanzen, Pilzen, Algen, Bakterien und Reststoffen und erklären, wie die Materialwende aussehen könnte. Ob Neuinterpretationen von altem Wissen oder Hightech-Innovationen – die 101 vorgestellten Produkte, Materialien und Ideen zeigen auf geniale Weise, dass biobasierte, kreislauffähige und klimafreundliche Lösungen entweder schon heute verfügbar oder zum Greifen nah sind.

* Verpackung aus Fischabfällen
* Unterwäsche aus Holz
* Möbel aus Popcorn
* Turnschuhe aus Bakterienseide
* Socken aus recyceltem CO2
* und vieles mehr

Über Markus Petruch

Markus Petruch
Markus Petruch ist gelernter Tischler sowie Diplom-Ingenieur für Holztechnologie und arbeitet am Nachhaltigkeitscampus Kuchl der FH Salzburg. Er beschäftigt sich mit innovativen Materialien, kreislaufbasierter Bioökonomie und der Kommunikation dieser Themen in verschiedenen Formaten.

Über Dominik Walcher

Dominik Walcher
Dominik Walcher hält die Professur für Marketing und Innovationsmanagement im Studiengang Design und Produktmanagement der Fachhochschule Salzburg und ist Research Associate am Massachusetts Institute of Technology (MIT), Boston. Schwerpunkte seiner Forschung, Lehre und Beratung sind Marketing, Innovationsmanagement, Trend- und Zukunftsforschung sowie zirkuläre Wertschöpfung. Er war Mitbegründer eines Start-ups für öko-intelligente Produkte.

NEWSLETTER FINANZBUCH VERLAG

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Türkenstraße 89
80799 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.