Nicotini - Schockbilder-Sammelalbum

Nicotini

Schockbilder-Sammelalbum

Softcover, 16 Seiten
voraussichtlich ab Februar 2020 lieferbar.
ISBN: 978-3-7423-1170-2
5,00
inkl. MwSt.
Geplanter Liefertermin
Februar 2020

Aus dem Inhalt

Seit Mai 2016 müssen Zigarettenhersteller laut EU-Verordnung Fotos von verklebten Lungen und andere abschreckende Motive auf ihre Schachteln drucken. Der EU-Erlass sieht bislang 42 verschiedene Gruselmotive vor, jeweils kombiniert mit einem
ermahnenden Text wie .Rauchen verstopft Ihre Arterien..

Nun reagiert das Magazin Der Postillon mit einer neuen Marketing-Idee und bietet erstmals ein Sammelalbum für die Gruselbilder an. Nach dem Vorbild der berühmten Panini-Sticker können Raucher die verschiedenen Bilder von den Zigarettenschachteln in das Album einkleben und so eine stolze Sammlung aufbauen. Mit einer Tube Teer können Schockbilder leicht bestrichen und lebenslänglich in das Album eingeklebt werden.

Der Postillon begeistert als einer der erfolgreichsten deutschen Blogs täglich Tausende Leser. Allein die Facebook-Seite des Postillon hat mittlerweile über 2,2 Millionen Fans. Im Mai 2016 wurde ein satirischer Artikel zu einem Sammelalbum für Zigaretten-Schockbilder veröffentlicht, der vielfach geteilt und kommentiert wurde. Außerdem erhielt der Chefredakteur zahlreiche Leserzuschriften, wo es das Album denn zu kaufen gäbe. Nun ist es endlich im Handel erhältlich.









Der Postillon begeistert als einer der erfolgreichsten
deutschen Blogs täglich Tausende
Leser. Allein die Facebook-Seite des Postillon
hat mittlerweile über 2,2 Millionen Fans.
Im Mai 2016 wurde ein satirischer Artikel zu
einem Sammelalbum für Zigaretten-Schockbilder
veröffentlicht, der vielfach geteilt und
kommentiert wurde. Außerdem erhielt der
Chefredakteur zahlreiche Leserzuschriften,
wo es das Album denn zu kaufen gäbe. Nun
ist es endlich im Handel erhältlich.

Über den Autor

Stefan Sichermann
Stefan Sichermann ist in Personalunion als Chefredakteur, Redakteur, Herausgeber, Administrator, Sekretärin und Praktikant bei der Onlinezeitung Der Postillon tätig.

Personalisierte Produktinformationen

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.