Richtung Paradies

Von den Blocks aus Baalbek zum Traum von Heimat, Gold und Macht

Hardcover, 240 Seiten
Erschienen: November 2020
Gewicht: 437 g
ISBN: 978-3-96775-003-4
19,99
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Als Teil der KMN Gang revolutionierte er den Sound von Deutschrap. Doch sein Aufstieg war nicht selbstverständlich. Zuna, bürgerlich Ghassan Ramlawi, wird in einem kleinen Dorf im Libanon geboren. Ein Leben in Armut will die Mutter nicht akzeptieren und begibt sich mit ihren Söhnen auf eine verstörende, fast zehn Jahre andauernde Odyssee. In seiner Autobiografie berichtet Zuna erstmals von seinen traumatischen Erfahrungen – von dreckigen Flüchtlingsunterkünften und ständiger Obdachlosigkeit, von Menschenhändlern und Drogendealern. Aber auch von seinem Traum, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen, um sein ganz eigenes Paradies zu finden.

Über die Autoren*innen

Zuna, 1994 als Ghassan Ramlawi im Libanon geboren, floh bereits als Kind mit seiner Familie in den Westen. Nach seiner Flucht über Afrika und halb Europa landete er schließlich in Dresden, wo er mit Azet und Nash 2010 die KMN-Gang gründete. Zunas Singles und Alben werden millionenfach gestreamt und erreichen regelmäßig Spitzenpositionen der deutschen Charts.
Dennis Sand, geboren 1985 in Bonn, ist Journalist und arbeitet für die WELT-Gruppe. Zuvor hat er für überregionale Medien wie Die Zeit, den Stern, die Süddeutsche Zeitung und das Rolling Stone Magazine geschrieben. Als Ghostwriter veröffentlichte er mehrere Bücher, die sich monatelang auf den Bestsellerlisten hielten. Sand lebt in Berlin und Hamburg.
Nils Frenzel, geboren 1991 in Bonn, ist ein deutscher Autor und Journalist.
Er schreibt u. a. für Zeit Campus, Die Welt, Welt am Sonntag, Vice und den Musikexpress. Als Ghostwriter veröffentlichte er mehrere Bücher. Frenzel wohnt in Bonn und Köln.

Personalisierte Produktinformationen

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.