Triggerpunkte selbst behandeln

Mit der 4-Schritte-Methode Schmerzen in Nacken, Rücken, Hüfte und Knie dauerhaft lindern

Softcover, 192 Seiten
Erschienen: Juli 2023
Gewicht: 460 g
ISBN: 978-3-7423-2330-9
18,00
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Mehr als die Hälfte der Deutschen leidet mindestens einmal im Jahr unter Rücken- oder Nackenschmerzen. Aber auch in anderen Körperbereichen gehören akute oder chronische Muskelschmerzen für viele Menschen zum Alltag. Häufiger Auslöser dafür sind die sogenannten Triggerpunkte, schmerzhafte, verkürzte und schlecht durchblutete Bereiche im Muskelgewebe. Physiotherapeut Richard Finn erklärt, wie sie durch falsche Haltung, Überdehnung oder Überlastung der Muskeln entstehen, welche anderen Beschwerden – wie Kopfschmerzen, Taubheitsgefühle oder Arthritis – damit zusammenhängen und was man dagegen tun kann. Mit seiner revolutionären 4-Schritte-Methode, die sich nicht nur auf die Triggerpunkte fokussiert, sondern auch die Wirbelsäule, Nerven und sanfte Bewegungen miteinbezieht, lassen sich mehr als 50 unterschiedliche Beschwerdebilder effektiv und nachhaltig selbst behandeln. Zusätzliche Informationen zum Einsatz von Faszientools oder speziellen Massagetechniken unterstützen den Anwender bei der Durchführung. Damit wird der Heilungsprozess optimal gefördert und Rückfällen aktiv vorgebeugt.

Über Richard Finn

Richard Finn
Richard Finn ist ausgebildeter Schmerz- und Physiotherapeut, spezialisiert auf myofasziale Triggerpunkttherapie. Sein umfassendes Wissen rund um Schmerzbehandlung und Triggerpunkte teilt Finn auf seiner Website und seinem YouTube-Kanal mit Betroffenen.

Personalisierte Produktinformationen

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Türkenstraße 89
80799 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.