Ziemlich böse Freunde

Wie wir die Bandidos in Deutschland gründeten

Hardcover, 240 Seiten
Erschienen: Mai 2013
Gewicht: 430 g
ISBN: 978-3-86883-288-4
19,99 €
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Peter Maczollek und Leslav Hause sind Bandidos der ersten Stunde. Sie brachten den in den USA gegründeten Motorradclub vor 14 Jahren nach Deutschland und sind maßgeblich daran beteiligt, dass der Bandidos MC Germany heute rund 700 Mitglieder hat – Peter als einer von drei Deutschlandchefs und Les als Sargento de Armas des Clubs. Die Gründungsgeschichte der Bandidos in Deutschland ist zugleich die Geschichte einer einzigartigen Männerfreundschaft. Peter und Les kennen sich seit 30 Jahren, kämpften stets Seite an Seite, haben viel Blut und Schweiß miteinander vergossen, wilde Partys gefeiert und zusammen im Knast gesessen. Der Bandidos MC Germany ist ihre gemeinsame Welt. In diesem Buch lassen sie erstmals Außenstehende daran teilhaben. Sie erzählen von Rockerfreundschaften und von Feindschaften, von Brüdern und Gegnern, tödlichen Auseinandersetzungen und Enttäuschungen. Die beiden Führungsmitglieder geben einen einzigartigen Einblick in die geheime Welt der Rocker. »Die Rocker Peter Maczollek und Leslav ›Les‹ Hause sind für den Motorradclub Bandidos so wichtig wie Uli Hoeneß für Bayern München oder Ferdinand Piëch für VW. Ohne die beiden Männer aus dem Ruhrgebiet läuft nichts bei den rot-goldenen Bikern in Deutschland.« Spiegel Online

Über die Autoren

Leslav Hause gründete 1999 zusammen mit Peter Maczollek den Bandidos MC Germany und war der erste Vice President Europe in Deutschland, stand dem Gelsenkirchener Gründungschapter vor und ist heute einer von sechs Sargento de Armas Europe in Deutschland sowie Peter Maczolleks rechte Hand.

Personalisierte Produktinformationen

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.