Rotlichtkrieg

Auf Leben und Tod gegen die Hells Angels

Hardcover, 224 Seiten
Erschienen: März 2013
Gewicht: 382 g
ISBN: 978-3-86883-283-9
19,99
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands

Aus dem Inhalt

Gianni Sander will in Hamburg das große Geschäft machen. Sein Saunaclub »Tropicana« soll das beste Bordell in der Hansestadt werden. Als Partner holt er die Hells Angels in den Laden. Ein Fehler: Schnell merkt er, dass die Rocker keine Partnerschaft wollen, sondern das alleinige Sagen. Als Gianni sich wehrt, wird der 30-Jährige im »Tropicana« niedergeschossen und überlebt weitere Mordanschläge nur knapp. Als sich Gianni dann mit einem türkischen Rotlicht-Paten verbündet, der ebenfalls Rache an den Höllenengeln nehmen will, bricht ein offener Krieg aus: auf der einen Seite Gianni und die Türken, auf der anderen Seite die Hells Angels und die Albaner. In diesem Buch schildert zum ersten Mal ein aktiver Rocker und Zuhälter die Machtstrukturen im deutschen Rotlichtmilieu, in dem noch immer Millionen umgesetzt werden. Ein Menschenleben zählt da nichts.

Über die Autoren

Gianni Sander, 34, fing mit 17 als Türsteher in Düsseldorf an, stieg dann in den Drogenhandel ein und wurde einer der mächtigsten Bosse im Rotlichtmilieu. In Hamburg eröffnete er einen Saunaclub und konkurrierte mit den Hells Angels und den Albanern um die Vorherrschaft , bis ein wahrer Krieg um Geld, Frauen und Einfl uss ausbrach. Heute lebt er im Ruhrgebiet, wo er einen neu gegründeten Motorradclub unterstützt.
Marc-André Rüssau, geboren 1980, ist Redakteur bei der Bild am Sonntag. Er recherchiert im Bereich Justiz und organisierte Kriminalität. 2013 erschien sein Bestseller Rotlichtkrieg. Rüssau lebt in Berlin.

Personalisierte Produktinformationen

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.