Roland Härtel-Petri | Heiko Haupt

Crystal Meth

Wie eine Droge unser Land überschwemmt

Hardcover, 224 Seiten
Erschienen: Januar 2014
Gewicht: 428 g
ISBN: 978-3-86883-366-9
16,99 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
sofort lieferbar

Aus dem Inhalt

Crystal Meth ist die gefährlichste Droge unserer Zeit. Es macht rasend schnell abhängig, schädigt Körper und Gehirn ab dem ersten Konsum, ist leicht herzustellen und daher billig.
Die transparenten Kristalle aus Methamphetamin, die geschnupft, geraucht, geschluckt oder gespritzt werden können, haben Teile Deutschlands sowie Österreichs schon fest im Griff. Bereits vor zwei Jahren hat Crystal bei den Einsteigern Heroin als häufigste Droge abgelöst.
In diesem ersten Sachbuch zum Thema beschreiben der Suchtmediziner Dr. Roland Härtel-Petri und der Journalist Heiko Haupt die verheerende Wirkung von Crystal und informieren über die aktuelle Lage in Deutschland. In persönlichen Erfahrungsberichten schildern Betroffene, wie sie der Droge verfallen sind und warum es so schwer ist, davon wieder loszukommen.
Breite Aufklärung ist der einzige Weg, den Vormarsch von Crystal zu stoppen. Dieses Buch macht den Anfang.

Über die Autoren

Heiko Haupt hat die Entwicklung des Journalismus von Kindesbeinen an miterlebt – zu seiner Familie zählten Radioreporter ebenso wie Redakteure namhafter Magazine. Später hat er in seiner beruflichen Laufbahn, nach dem Besuch der renommierten Münchner Journalistenschule, selbst die Arbeit der Medien aus unterschiedlichen Perspektiven erlebt. Er war Reporter einer Boulevardzeitung, hat als Ressortleiter für die größte deutsche Nachrichtenagentur dpa gearbeitet, und dort am Aufbau des dpa-Themendienstes mitgewirkt. Heiko Haupt war unter anderen als PR-Berater tätig, schrieb als freier Journalist und Autor außerdem immer wieder über hochaktuelle Themen. Gleichzeitig hat er die aktuellen Entwicklungen der Medienwelt stets auch kritisch begleitet.

Personalisierte Produktinformationen

Pressekontakt

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Presseabteilung
Nymphenburger Str. 86
80636 München
presse@m-vg.de

Für Ihre journalistische Arbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich für weitere Informationen.